Wahlergebnis Vertreter*innen des Vergabegremiums zur Pauschalförderung der Selbsthilfegruppen

Das Vergabegremium tritt einmal jährlich zusammen und entscheidet über die Pauschalförderanträge der Selbsthilfegruppen. Die Vertreter*innen der Selbsthilfe werden dabei angehört.

Die Amtszeit der gewählten Vertreter*innen und Stellvertreter*innen beträgt ein Jahr.

Zum Vertreter des Vergabegremiums im Bereich Körperliche Erkrankungen und Behinderungen wurde Herr Benjamin Bechtle (DGM Karlsruhe) gewählt. Sein Stellvertreter wurde Herr Hans-Jürgen Hillenhagen (SHG Neurofibromatose).

Zur Vertreterin des Vergabegremiums im Bereich psychische Erkrankung/ Sucht wurde Frau Maritta Heilig (Kreuzbund Bruchsal) gewählt.

Bereich Körperliche Erkrankungen und Behinderungen

Herr Bechtle (27 von 41 Stimmen)
Herr Hillenhagen (14 von 41 Stimmen)
6 Enthaltungen

Bereich psychische Erkrankung/Sucht

Frau Heilig (34 von 34 Stimmen)
13 Enthaltungen


Selbsthilfebüro im Hardtwaldzentrum

Kontakt

Tel.: 0721 / 912 30 – 25
Fax: 0721 / 912 30 – 52
E-Mail: selbsthilfe@paritaet-ka.de
Kurz-Link: www.selbsthilfe-ka.de

Sprechzeiten

Dienstag: 14 bis 18 Uhr
Mittwoch: 8 bis 12 Uhr
Donnerstag: 10 bis 14 Uhr