Paritätische Sozialdienste Karlsruhe

wellcome – Praktische Hilfe nach der Geburt

Kleine Auszeiten durch Unterstützung von Ehrenamtlichen.

Das Baby ist da, die Freude ist riesig – und nichts geht mehr. 

Während früher Familien- und Nachbarschaftshilfe die nötige Erholung für Mutter und Säugling ermöglichte, stehen Familien heute oft alleine da.

Wer keine Hilfe hat, bekommt sie von wellcome.

Wie ein guter Engel kommt eine ehrenamtliche Mitarbeiterin der Familie zu Hilfe:

  • Sie gehen mit dem Baby spazieren, damit die Mutter Schlaf nachholen kann.
  • Sie begleitet die Zwillingsmutter zum Kinderarzt.
  • Sie hilft ganz praktisch, hört zu und gibt der Mutter Sicherheit.

Ganz individuell verschaffen die Ehrenamtlichen auf diese Weise den Familien kleine Auszeiten, in denen sie wieder Kraft schöpfen können.

Die ehrenamtliche Mitarbeiterin besucht die junge Familie ein bis zwei Mal pro Woche in den ersten anstrengenden Monaten nach der Geburt.

wellcome hilft so, wie sonst Familie, Freunde oder Nachbarn helfen würden.

Es ist kein Ersatz für Hebammen oder andere Fachkräfte und keine Haushaltshilfe.

wellcome kann von allen Familien in Anspruch genommen werden, ganz gleich ob dies Ihr erstes Kind ist oder ob es bereits Geschwisterkinder gibt. wellcome kann unabhängig von der finanziellen oder sozialen Situation genutzt werden.

Hilfe im ersten Lebensjahr

Wenn Sie Erfahrung mit Säuglingen und Kleinkindern besitzen und praktische Hilfe in Familien leisten möchten, können Sie sich als wellcome-Ehrenamtliche engagieren. Fachlich werden Sie von der wellcome-Koordinatorin unterstützt, eine ausgebildete und erfahrene Fachkraft. Sie sind bei Ihrer Hilfe versichert und bekommen Fahrtkosten erstattet.

Das Ehrenamt bei wellcome

Nicht alle Eltern können sich den Betrag für die Unterstützung durch eine Ehrenamtliche leisten. Spenden helfen uns dabei, auch für diese Familien da zu sein.

wellcome fördern

Schriftgröße ändern
Kontrast