Mitarbeiter:innen der Paritätischen Sozialdienste (Collage)

Startpunkt Elterncafé

Ein offener Treff für Schwangere, Mütter und Väter mit Kindern bis zum dritten Lebensjahr

+++ Kinderbetreuung fürs Elterncafé gesucht +++

Elterncafé im Hardtwaldzentrum

Ich lade alle Eltern mit Kindern bis 3 Jahren ganz herzlich jeden Mittwoch zwischen 9 und 12 Uhr zu unserem Elterncafé ein.

Wir treffen uns im „Offenen Treff“ des Hardtwaldzentrums (Untergeschoss) und freuen uns immer über neue Gesichter. Kommt einfach vorbei oder sprecht auch gerne im Vorfeld die Elterncafé-Leitung Esther Gräfenecker an, wenn Ihr Genaueres dazu wissen wollt: Tel. 0721 912 30 56 oder startpunkt@paritaet-ka.de.

Wer gerne einen Kaffee oder Tee in geselliger Runde trinken möchte, bringt einfach eine Tasse mit.

Neue Besucher*innen sind herzlich willkommen

Diese nehmen das Begrüßungsgeschenk der Stadt Karlsruhe – ein kuscheliges Kapuzenhandtuch – in Empfang und erhalten bei Bedarf auch die Begrüßungsmappe, die zahlreiche Informationen zu Angeboten und Unterstützungsmöglichkeiten für Eltern und Kinder in Karlsruhe enthalten.

Startpunkt Elterncafé im Wald

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Jeden Mittwochnachmittag von 15-17 Uhr gibt es nun auch das „Elterncafé im Wald“. Eingeladen sind alle werdenden Eltern, Familien mit Babys oder Kleinkindern und selbstverständlich für deren Geschwisterkinder. Treffpunkt ist der Fahrradständer vor dem Haupteingang des Hardtwaldzentrums in der Karlsruher Nordstadt.  Von dort geht es gemeinsam los in den nahegelegenen Hardtwald zu unserem gemeinsamen Platz am Waldsofa (Koordinaten des Waldelterncafés: 49°01’52.5″N 8°24’03.3″E).

Fachkräfte der Frühen Prävention

Zusätzlich besuchen die Fachkräfte der Frühen Prävention regelmäßig das Elterncafé.

So kommt die Familienhebamme Petra Seitz, um mit Familien auch nach der klassischen Wochenbettbetreuung ins Gespräch zu kommen und Fragen zu klären.
Das Fachteam Frühe Kindheit, vertreten durch die Sozialpädagogin Ann-Sophie Neusatz, ist für Familien da, für Information und Einzelberatung, und begleitet über einen begrenzten Zeitraum..
Tanja Burkhard, Psychologin der Beratungsstelle Frühe Hilfen, unterstützt bei Fragen zum Schlaf des Kindes, bei länger andauernden und als belastend erlebten Schreiphasen der Kinder oder bietet Hilfe für Eltern an, die ihren Familienalltag als sehr Kräfte zehrend wahrnehmen.
Die Ärztin des Gesundheitsamtes Carola Eggert steht regelmäßig für Fragen zu Kinderkrankheiten oder Impfungen und auch ganz individuellen Fragen der Eltern zur Verfügung.

Sie alle – gemeinsam mit den Startpunkt Elterncafés – bilden das Haus und damit das Netzwerk der Frühen Prävention, das für Eltern und deren Kinder im Alter bis drei Jahren zur Verfügung steht und von der Stadt Karlsruhe gefördert wird.


Sie haben Fragen zur gesundheitlichen Entwicklung Ihres Babys oder zu den Veränderungen, die die Familie mit dem Neugeborenen erlebt? Dann kommen Sie doch einfach zum Offenen Gespräch mit den Fachkräften der Frühen Prävention!

Besuchstermine der Fachkräfte der Frühen Prävention

Der Besuch des Elterncafés ist Ihnen aufgrund der Corona-Situation etwas zu heikel, Sie möchten aber trotzdem gerne einen neuen Kontakt mit einer anderen Familie knüpfen? Wir haben da einen Vorschlag!

Einladung zum "Blind Date" mit Kind

Schriftgröße ändern
Kontrast