Seniorin schaut aus dem Fenster

Neues Ehrenamtsprojekt: Seniorennetzwerk

Der Schwerpunkt unserer bisherigen ehrenamtlichen Projekte liegt auf regelmäßiger Unterstützung mit dem Aufbau persönlicher Beziehungen. Was fehlte, war die unkomplizierte Vermittlung Ehrenamtlicher für einmalige oder kurze Hilfen für Senior*innen wie Begleitung bei Terminen, Einrichten von Handys oder kleinere Reparaturen. Auch…
Logos EUTB und Paritätische Sozialdienste. Text: Kolleg:in gesucht.

Diplom-Sozialarbeiter*in, Diplom-Sozialpädagog*in oder Bachelor Soziale Arbeit (m/w/d)

Das Angebot Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) ist unentgeltlich und steht allen Menschen mit (drohenden) Behinderungen und ihren Angehörigen in Stadt- und Landkreis Karlsruhe offen. Wir bieten ein niedrigschwelliges Beratungsangebote zur Stärkung der Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderungen und von Behinderung…
Eine Mutter mit einem Kind auf dem Arm winkt einer Seniorin, die einen Zwillings-Kinderwagen schiebt

wellcome unterstützt Mütter nach der Geburt auch in Coronazeiten

Im Spagat zwischen Homeoffice, Homeschooling, Kinderbetreuung und Haushalt – besonders Mütter sind in der Corona-Pandemie einem starken Druck ausgesetzt. Diesen Druck ein wenig abzufedern, dafür setzt sich wellcome auch in Karlsruhe ein – die bundesweit agierende, gemeinnützige Organisation unterstützt Familien…
Collage: Eine Frau mit Smartphone und Notebook notiert etwas in einen Kalender. Eine medizinische Fachkraft zieht eine Spritze mit einem Impfstoff auf.

Neues ehrenamtliches Angebot: Unterstützung für Impftermine

Wer schon mal versucht hat, einen Termin zur Corona-Schutzimpfung zu erhalten, weiß, dass dies nicht gerade einfach ist. Um insbesondere ältere Menschen darin zu unterstützen, die beiden notwendigen Termine zu bekommen, bieten Ehrenamtliche der Paritätischen Sozialdienste ihre Hilfe an. Auch…
Ein älterer und ein jüngerer Mann schauen in ein Tablet und winken

Digitales Wohnpartnertreffen

Über ein Jahr konnte bei Wohnen für Hilfe kein Wohnpartnertreffen mehr stattfinden. Kein Austausch der Wohnpartner*innen miteinander, kein Kaffee und Kuchen, kein Wiedersehen mit bekannten Gesichtern. Damit sich alle mal wieder zumindest digital gegenüber sitzen können, lädt Wohnen für Hilfe deshalb ein zum Digitalen Wohnpartnertreffen am Mittwoch, 12.…
Schriftgröße ändern
Kontrast