Vorbereitungsgruppe des Freundeskreises für Suchtkrankenhilfe wird fortgeführt

Seit 1.7.2021 konnte die Vorbereitungsgruppe des Freundeskreises wieder fortgeführt werden – jeden Donnerstag um 20.00 Uhr. Nehmen Sie dies als Chance für einen Neubeginn und kommen Sie zu uns in die Adlerstr. 31 zu einem persönlichen Erstkontakt.

Weiterhin steht auch noch jeden Montag von 18.00 – 19.00 Uhr die Digitale-Info-Gruppe als Erstkontakt und Gesprächsmöglichkeit jederzeit zur Verfügung.

Beide Angebote stehen für Betroffene und Angehörige offen.

Weitere Informationen: https://www.freundeskreis-karlsruhe.de/

Was ist unter unserer Vorbereitungsgruppe zu verstehen?

Alle neuen Freundinnen und Freunde laden wir herzlich ein, zunächst für vier Gruppenabende diese Gruppe zu besuchen, ehe sie mit den Gruppenbegleitenden zusammen eine der von dienstags bis freitags stattfindenden Stammgruppen auswählen und dort ihre Heimat finden können.

Die Vorbereitungsgruppe wird in turnusmäßigem Wechsel jeweils von zwei erfahrenen Gruppenbegleitenden des Freundeskreises geleitet.

Wir wollen mit dieser Gruppe sowohl unsere Erfahrung als auch Fachwissen und Kenntnisse über die Suchterkrankung, ihre Entstehung und ihre Bewältigung, vermitteln.

Es werden zusammen mit den „Neuen“ vier grundlegende Themen erörtert und bearbeitet. Selbstverständlich bleibt auch Zeit für akute Probleme und Sorgen. Theorie und Praxis bilden eine gelungene Symbiose tatkräftiger Hilfe.

Selbstverständlich gilt dieses Angebot auch für alle Angehörige!

Die Arbeitstitel der vier Themen sind:

  1. Entstehung meiner Suchterkrankung und Möglichkeiten der Behandlung
  2. Folgen meiner Suchterkrankung und wie gehe ich damit um
  3. Sucht ist eine Familienkrankheit
  4. Was bekomme ich, wenn ich auf mein Suchtmittel verzichte?

Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe Karlsruhe e.V.
Adlerstr. 31, 76133 Karlsruhe

Schriftgröße ändern
Kontrast