Rückblick 2. ARGE Selbsthilfe 2022

Am vergangenen Mittwoch, den 5. Oktober 2022, fand unsere 2. ARGE Selbsthilfe des Jahres 2022 statt. Das Team des Selbsthilfebüros war hoch erfreut von den zahlreichen Anmeldungen und über die Tatsache, dass diese Veranstaltung endlich wieder in Präsenz in den Räumlichkeiten des Hardtwaldzentrums stattfinden konnte.

Unsere Gastgebenden Tanja Henkenhaf und Michael Böser vom Team des Selbsthilfebüros führten ab 17 Uhr unter dem Motto Das neue Selbsthilfebüro durch den Abend.

Frau Silke Gassner-Kerscher, die seit dem, 01.10.2022 das Team Selbsthilfebüro vervollständigt, wurde in diesem Zusammenhang vorgestellt und herzlich willkommen geheißen. Traditionell richtete auch unser Geschäftsführer Herr Peter Kohm begrüßende Worte an die Vertreter der Selbsthilfegruppen und unseren Kooperationspartnern Frau Veronika Bischof von der Selbsthilfekontaktstelle Rastatt/Baden-Baden und Frau Nadine Pretz von der Stabsstelle der Pflegedirektion des Städtischen Klinikums Karlsruhe, zuständige Mitarbeiterin für die Selbsthilfe und Fördervereine im Klinikum.

Neben dem Hauptthemenschwerpunkt des Abends, der Vorstellung des neuen Selbsthilfebüros, hatten drei neu gegründete Gruppen die Gelegenheit sich und Ihre Gruppe in diesem Rahmen vorzustellen. Es handelte sich dabei um die Gruppen „Long Covid / Post Covid – Betroffenen leiden unter Langzeitfolgen“, „Lichen Sclerosus / Lichen Planus“ und „Selbstmitgefühl einüben“.

Im Hauptteil stellte Herr Alexander Walther (Öffentlichkeitsarbeit) in zwei Teilen unser neues Selbsthilfebüro vor. Er zeigte dabei auf anschauliche Weise die Vorzüge unserer neu entwickelten digitalen Plattform, zum einen für uns als Selbsthilfebüro und zum anderen für die Selbsthilfegruppen, auf. 

Norbert Micheel und Alexander Walther präsentieren das neue Selbsthilfebüro

Herr Norbert Micheel von der Frankfurter Agentur LAUT & SCHOEN, welche uns seit Beginn des Projekts mit Rat und Tat zur Seite stehen, vervollständigte im zweiten Teil den Vortrag unseres Projekts „Das neue Selbsthilfebüro“ und stand gemeinsam mit Herrn Walther für eine folgende, interessanten Fragerunde zur Verfügung.

Der Abschluss der Veranstaltung erfolgte durch Frau Henkenhaf, die einen Ausblick auf die zukünftigen Angebote des Selbsthilfebüros bot – mit bekannten Formaten wie dem Selbsthilfecafé, aber auch weiteren Ankündigungen zu Fachvorträgen und dem nächsten Netzwerktreffen „ARGE Selbsthilfe“.

Wir bedanken uns bei allen anwesenden Gästen für ihr zahlreiches Erscheinen. Kommen Sie bei Fragen zum neuen Selbsthilfebüro sowie bei Anliegen rund um das Thema Selbsthilfe gerne auf uns zu.

Ihr Team des Selbsthilfebüros

Michael Böser, Silke Gassner-Kerscher, Tanja Henkenhaf und Alexander Walther 


Selbsthilfebüro im Hardtwaldzentrum

Kontakt

Tel.: 0721 / 912 30 – 25
Fax: 0721 / 912 30 – 52
E-Mail: selbsthilfe@paritaet-ka.de
Kurz-Link: www.selbsthilfe-ka.de

Sprechzeiten

Dienstag: 14 bis 18 Uhr
Mittwoch: 8 bis 12 Uhr
Donnerstag: 10 bis 14 Uhr