Mitteilung: Neue Selbsthilfegruppe zu Dissoziative Identitätsstruktur und Multiple Persönlichkeit im Rems-Murr-Kreis

Das Selbsthilfebüro der Paritätischen Sozialdienste in Karlsruhe veröffentlicht für Selbsthilfegruppen und Freunde der Selbsthilfe aus dem Stadt- und Landkreis Karlsruhe folgende Mitteilung:

Gerne machen wir vom Selbsthilfebüro Karlsruhe auf eine Selbsthilfegruppen-Neugründung zum Thema Dissoziative Identitätsstruktur und Multiple Persönlichkeit (F44.81) im Rems-Murr-Kreis aufmerksam. Eventuell gibt es für diese eher seltene Gruppe überregional Betroffene, die interessiert sind.

Nebeneinanderzusammen

„Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.“ Aristoteles 

Gründungsinitiative: Austauschtreffen für Menschen mit Dissoziativer Identitätsstruktur.

Die Treffen bieten Gelegenheit für offene Gespräche über den Alltag mit der Diagnose und auch über die Schwierigkeiten, die sich aus einem Persönlichkeitswechsel ergeben könnten.

In dieser Selbsthilfegruppe habt Ihr die Möglichkeit Euch über Eure Erfahrungen auszutauschen. Es kann z.B. besprochen werden:

  • Wie zeigt es sich im Alltag? 
  • Wie offen geht man mit dem Thema um? Wie reagiert das Umfeld?
  • Wann haben wir einen Wechsel der Persönlichkeit?

Außerdem sind Vorträge oder gemeinsame Unternehmungen, wie Essen gehen, je nach Bedürfnissen der Gruppe, denkbar. 

Eingeladen sind Menschen mit gesicherter Diagnose der Dissoziativen Identitätsstruktur (F44.81), die stabilen Umgang mit der Diagnose und keinen aktiven Täterkontakt mehr haben. Kontakt bei Interesse:

Landratsamt Rems-Murr-Kreis 
Gesundheitsamt | Selbsthilfekontaktstelle
Telefon 07151 501-1683
selbsthilfe@rems-murr-kreis.de
www.gesundheit-rmk.info


Selbsthilfebüro Karlsruhe

Kontakt

Tel.: 0721 / 912 30 – 25
Fax: 0721 / 912 30 – 52
E-Mail: selbsthilfe@paritaet-ka.de
Kurz-Link: www.selbsthilfe-ka.de

Sprechzeiten

Montag: 11 bis 15 Uhr
Dienstag: 8 bis 12 Uhr
Donnerstag: 14 bis 18 Uhr