Virtuelle Karlsruher Freiwilligenmesse

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Ehrenamtliches Engagement ist in unserer Zivilgesellschaft ein wertvoller Beitrag vieler Bürger*innen.

Eine besondere Art des ehrenamtlichen Engagements findet in Selbsthilfegruppen statt. Die Paritätische Sozialdienste Karlsruhe sind verantwortlich für das Selbsthilfebüro für Stadt- und Landkreis Karlsruhe. Das Selbsthilfebüro begleitet ca. 200 Selbsthilfegruppen und vermittelt Anfragen von Betroffenen in diese Gruppen. Selbsthilfegruppen bieten Betroffenen mit gesundheitlichen oder sozialen Beeinträchtigungen die Möglichkeit zum Austausch und zur gegenseitigen Beratung. Neben der medizinischen oder therapeutischen Begleitung von Betroffenen wirkt das Zusammenkommen in Selbsthilfegruppen nachweislich. Dies gilt ebenso für das Zusammenkommen von Angehörigen mit ähnlichen Herausforderungen.

Die 1. Virtuelle Karlsruher Freiwilligenmesse möchte somit auch neben den klassischen Vereinen und Betätigungsfeldern das breite Feld von Selbsthilfegruppen in den Fokus nehmen. Die Paritätischen Sozialdienste sind sehr froh darüber, dass die Veranstaltung trotz der Corona-Pandemie ein digitales Format nutzen kann. Die Virtuelle Karlsruher Freiwilligenmesse informiert und zeigt, welche Möglichkeiten ehrenamtlichen Engagements unsere Stadt bietet.

Website der Virtuellen Freiwilligenmesse: www.karlsruhe.de/freiwilligenmesse.


Selbsthilfebüro im Hardtwaldzentrum

Kontakt

Tel.: 0721 / 912 30 – 25
Fax: 0721 / 912 30 – 52
E-Mail: selbsthilfe@paritaet-ka.de
Kurz-Link: www.selbsthilfe-ka.de

Sprechzeiten

Dienstag: 14 bis 18 Uhr
Mittwoch: 8 bis 12 Uhr
Donnerstag: 10 bis 14 Uhr