Paritätische Sozialdienste Karlsruhe

Introduction

wellcome auf Bundesebene: Jahresbericht 2020

wellcome auf Bundesebene: Jahresbericht 2020

wellcome – Praktische Hilfe nach der Geburt bietet Familien praktische Hilfe im Alltag mit einem Baby im ersten Lebensjahr. 2009 in Hamburg gegründet, gibt es mittlerweile 231 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ehrenamtliche gehen in die Familien und helfen praktisch, individuell und zeitlich begrenzt für einige Wochen oder Monate.

Im gerade erschienenen Jahresbericht von wellcome auf Bundesebene wird deutlich, welche entlastende Wirkung „wellcome – Praktische Hilfe nach der Geburt“ auf die Familien besitzt. Gerade die herausfordernde Situation um die Corona-Pandemie hob hervor, wie das bürgerschaftliche Engagement an Bedeutung gewinnt.

Täglich engagieren sich bei wellcome in Karlsruhe und bundesweit viele Menschen. Doch die Wirkung dieser Arbeit zu messen, ist eine besondere Herausforderung.

Auf Grundlage einer ersten Evaluierung der Wirkung auf die Familien im Jahr 2006 durch die Universität Kiel wurde 2019 das wirkungsorientierte Arbeiten und Dokumentieren bei wellcome weiterentwickelt. Mit der Wirkungsmessung soll erfasst werden, ob bei der Zielgruppe tatsächlich die erwarteten positiven Veränderungen eintreten. Geprüft werden u.a. die Themen Belastungs- und Entlastungsfaktoren, Veränderung der Belastungssituation, Einfluss der wellcome-Unterstützung bei verringerter Belastung.

Auf Grundlage der Studie und der nachfolgenden Evaluierungen lassen sich wissenschaftlich fundierte Aussagen zum Konzept von wellcome machen. Die Ergebnisse belegen: Der Belastungsgrad ist bei den Familien nach der wellcome-Unterstützung deutlich geringer. Die positive Wirkung steigert das Wohlbefinden der Mütter, die Unterstützung wirkt sich bestätigend auf die Eltern-Kind-Beziehung aus. Negative Emotionen dem Baby gegenüber werden unwahrscheinlicher. wellcome wirkt damit auch als Präventionsmaßnahme gegen Gewalt gegenüber Babys.

Ein präventives Potenzial entfalten die positiven Erfahrungen mit der niedrigschwelligen wellcome-Unterstützung auch für zukünftige Krisensituationen: Der Weg ins Hilfesystem fällt leichter. In Karlsruhe bietet das Netzwerk der Frühen Prävention viele Möglichkeiten zu weiterführenden Unterstützungsangeboten – hier berät die Karlsruher wellcome-Koordinatorin sowohl Familien als auch Ehrenamtliche.

Weiterführende Informationen sowie der Jahresbericht 2020 wellcome gGmbH als PDF: www.wellcome-online.de/ueber-wellcome/zahlen-und-fakten/#jahresbericht


Familien, die sich in Karlsruhe Unterstützung durch eine Ehrenamtliche wünschen oder Engagierte, die bei wellcome ehrenamtlich helfen möchten, wenden sich direkt an die Karlsruher wellcome-Koordinatorin:

Claudia Brümmer
Paritätische Sozialdienste gGmbH Karlsruhe
wellcome-Koordinatorin
Tel. 0721 / 9 12 30 – 58
E-Mail: karlsruhe@wellcome-online.de
Facebook: @hardtwaldzentrum
Website: www.paritaet-ka.de/wellcome

Schriftgröße ändern
Kontrast