Finanzielle Selbsthilfeförderung: Förderung durch das Land Baden-Württemberg

Förderung der Selbsthilfe chronisch Kranker

Es werden sowohl Selbsthilfegruppen als auch Landesverbände chronisch kranker Menschen gefördert, deren Aktivitäten überwiegend auf Baden-Württemberg ausstrahlen. Die finanzielle Förderung erfolgt im Rahmen der institutionellen Förderung. Die Zuwendung erfolgt jährlich in Form von Zuschüssen. Eine Beantragung ist ganzjährig möglich.

Die Anträge müssen schriftlich gestellt werden an:
Ministerium für Soziales und Integration/ Referat 51
Postfach 103443 in 70029 Stuttgart
Tel. 0711 123-3813

Informationen über die Förderbedingungen sowie Antragsformulare und Verwendungsnachweise finden Sie auf der Homepage des Sozialministeriums unter https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/selbsthilfe-und-beratungsangebote/foerderung/

Zuschüsse an Selbsthilfegruppen im Suchtbereich

Die Mittelvergabe erfolgt über die Landesstelle für Suchtfragen www.suchtfragen.de
(= Koordinierungsstelle der in der Suchtkranken- und Gefährdetenhilfe tätigen Verbände der Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg). Es ist keine Einzelantragsstellung durch regionale Selbsthilfegruppen möglich.

Zuschüsse an Selbsthilfegruppen nach Krebs und Fördervereine krebskranker Kinder

(Selbsthilfegruppen nach Krebs, Förderkreise krebskranker Kinder). Informationen wie auch die Antragsunterlagen hierzu erhalten Sie über den Krebsverband Baden-Württemberg unter www.krebsverband-bw.de/fachkreise/selbsthilfe/ Eine Antragsstellung ist bis zum 30. Oktober des jeweiligen Förderjahres möglich.

Hilfsverein für seelische Gesundheit in Baden-Württemberg e. V.

Gruppen von Psychiatrie-Erfahrenen, von Angehörigen psychisch Kranker sowie von Bürger- oder Laienhelfern im psychiatrischen Bereich können sich wegen eines Zuschusses aus Landesmitteln an den Hilfsverein für seelische Gesundheit in Baden-Württemberg e. V. wenden. Das Merkblatt mit den Fördergrundsätzen und die bildschirmgerechten Vordrucke stehen auf der Seite des Sozialministeriums zum Herunterladen bereit unter https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/selbsthilfe-und-beratungsangebote/uebersicht-nach-themen/ Anträge zur Deckung laufender Kosten müssen bis 31.03. des Antragsjahres, Projektanträge bis 28.02. eingereicht werden. (Die Fördersummen pro Gruppe belaufen sich durchschnittlich auf 300.- bis 500.- €).

Beratung erhalten Sie bei:
Hilfsverein für seelische Gesundheit in Baden-Württemberg e. V.
Herrn Ernst Waltner
c/o Zentrum für Psychiatrie Südwürttemberg
Postfach 2044 in 88190 Ravensburg
Tel. 01577 1951226

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden Weitere Informationen