In guter Nachbarschaft – Senioren, eine wertvolle Unterstützung

Senior und Seniorin im angeregten Gespräch.Haben Sie Spaß daran, sich für Ihre Mitmenschen zu engagieren oder freuen Sie sich über Unterstützung? (BIld: ©iStock.com/Django)Den Alltag wieder unbeschwerter zu meistern und dabei nette Gesellschaft zu haben, dass wünschen sich viele Menschen. Doch wie geht das?

Diese Frage haben sich auch die Mitarbeiter/innen der Paritätischen Sozialdienste gestellt und als Antwort das Projekt In guter Nachbarschaft – Senioren, eine wertvolle Unterstützung für den Stadtteil Mühlburg initiiert. Dabei geht es darum, Menschen, die sich Unterstützung in Ihrem Alltag wünschen und neue Kontakte in Ihrem nahen Umfeld schließen wollen, mit Senioren zusammen zu bringen, die Zeit erübrigen können und Freude daran haben, anderen das tägliche Leben ein wenig zu erleichtern.

Ganz konkret sieht das so aus:

Einerseits werden Menschen beispielsweise bei Erledigungen unterstützt, die alleine nur mühsam, in Begleitung aber freudig unternommen werden. Oder sie erhalten Hilfe im Haushalt, der eingebunden in ein nettes Gespräch einfach schneller von der Hand geht. Zusätzlich werden dabei neue Kontakte geknüpft, so dass der Alltag wieder geselliger wird.

Andererseits engagieren sich Senioren, die Zeit erübrigen können und Freude daran haben, ihre Nachbarn besser kennen zu lernen. Denn, wer seine Nachbarschaft kennt, sieht auch, wo es klemmt und kann so den Alltag des Anderen erleichtern. Senioren, die Grundsicherung im Alter oder ALG II beziehen, bieten wir eine Aufwandsentschädigung. Dies ist ein zusätzlicher, abzugsfreier Betrag von maximal 100€ pro Monat bei 10€ pro Stunde. Denn wer die Last von Geldsorgen weniger spürt, kann sich engagierter für die Belange anderer einsetzen.

Durch die finanzielle Unterstützung einer Karlsruhe Stiftung ist das Angebot kostenfrei. Die Vermittlung der Senioren übernimmt unsere Mitarbeiterin, die persönlich im Kunigunde-Fischer-Haus (Sophien­str. 209/211, 76185 Karlsruhe) oder im Hardtwaldzentrum (Kanalweg 40/42, 76149 Karlsruhe) anzutreffen oder telefonisch erreichbar ist.

Eingebettet ist das Projekt in die Strategie „Quartier 2020 - Gemeinsamen. Gestalten.“ eine Initiative des Sozialministeriums Baden-Württemberg.

Haben Sie Spaß daran, sich für Ihre Mitmenschen zu engagieren oder freuen Sie sich über Unterstützung? Dann melden Sie sich bei uns.

Kontakt:

Portrait: Esther Gräfenecker

Esther Gräfenecker
Paritätische Sozialdienste Karlsruhe
0721 91230 56
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Flyer:

Sie suchen Unterstützung?
Sie sind gerne unter Menschen? (PDF, 2,2 MB)
Sie freuen sich über eine helfende Hand? (PDF, 2,2 MB) 
Sie freuen sich darüber, Wege nicht alleine, sondern gemeinsam zu meistern? (PDF, 2,3 MB)

Sie möchten sich engagieren?
Sie haben Zeit und wollen sich gerne für Menschen in Ihrer Nachbarschaft engagieren? (PDF, 2,2 MB)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden Weitere Informationen