Gesucht: Einsamkeitsvertreiber*innen!

Erstellt: Dienstag, 23. Juni 2020

Zwei ältere Frauen im Gespräch

Was wir alle in den letzten Wochen erfahren konnten: Soziale Kontakte sind unheimlich wichtig. Der kurze Tratsch beim Bäcker, der Smalltalk in der Kaffeeküche, der gemeinsame Sport – wir haben das sehr vermisst.

Noch stärker als uns betrifft der fehlende Kontakt aber die Menschen, die aufgrund von Krankheit oder Einschränkungen nicht raus gehen können. Die darauf angewiesen sind, dass jemand zu ihnen kommt. Und Abwechslung in den Alltag bringt. Oder jemand, der sie begleitet beim Einkauf, beim Spazierengehen, weil sie sich alleine unsicher fühlen.

Viele unserer ehrenamtlich engagierten Menschen sind älter. Sie mussten zurückhaltender werden, um sich selbst zu schützen. Sie fehlen uns – als liebgewonnene Partner*innen unserer Arbeit, aber auch als Menschen mit Herz, die die Einsamkeit alleinstehender Senior*innen vertreiben oder pflegende Angehörige entlasten.

Deshalb: Wir brauchen SIE! Hilfsbereit, verantwortungsbewusst, zuverlässig. Mit Einfühlungsvermögen und etwas Zeit. Wir brauchen SIE z.B. zum Zuhören, zum Schwätzen am Balkon, um Besorgungen zu machen, um einmal in der Woche da zu sein.

Von uns erhalten Sie Fortbildungen, Sie sind während Ihrer Unterstützung haftpflicht- und unfallversichert – und haben in der Koordinatorin eine gut erreichbare Ansprechpartnerin.

Möchten Sie sich engagieren? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, denn wir möchten Sie gerne kennenlernen!

Servicestelle für ehrenamtliches und soziales Engagement
Susanne Butz
Tel. 0721 91230-34
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.