Die Buddelei für die Artenvielfalt am Hardtwaldzentrum geht weiter!

Erstellt: Freitag, 14. Februar 2020

 Blühende Taubnesseln

Am Freitag, 28.2.2020, 15-17 Uhr, geht’s wieder los.

Wir werden vorsichtig das Laub auf der Südseite von den Flächen entfernen (wer also Laubharken hat: gerne mitbringen). Nach und nach möchten wir Gießringe um unsere größeren Bäume anlegen. Es hat sich gezeigt, dass wir auch diese mit ordentlich viel Wasser bedenken müssen, wenn der Sommer wieder so trocken wird wie die letzten beiden Jahre.

Der regelmäßige Buddel-Turnus wird in Zukunft sein:
Immer am 15. und am 30. eines Monats. Ist das Datum ein Wochentag, treffen wir uns zwischen 15 und 18 Uhr, am Wochenende zwischen 10 und 13 Uhr.

Die ersten im Herbst gesetzten Frühblüher zeigen sich übrigens schon - und unsere Taubnesseln bieten ersten fliegenden Insekten etwas Pollen und Nektar.

Fleißige Helfer*innen sind herzlich willkommen!
Wer Gartengeräte abgeben möchte (Spaten, Rechen, Schaufeln, Schubkarre...) oder große Steine, Ableger von heimischen Pflanzen, Hartholzbretter (evtl. bauen wir ein Hochbeet für etwas Gemüse), darf sich gerne bei uns melden.

Und wer weiß, vielleicht beteiligen wir uns wieder am bundesweiten Pflanzwettbewerb "Wir tun was für Bienen" von Deutschland summt

Kontakt und Info:
Susanne Butz
Servicestelle für ehrenamtliches und soziales Engagement
Tel. 0721 91230-34
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.