STRUKTURENTWICKLUNG IN DER SELBSTHILFE STADT- UND LANDKREIS KARLSRUHE

Erstellt: Freitag, 08. März 2019

WAHL DER VERTRETER DER SELBSTHILFEGRUPPEN IN DAS VERGABEGREMIUM ZUR PAUSCHALFÖRDERUNG 2019

Erstmals wurden sowohl Kandidatur als auch Wahl der Selbsthilfe-Vertreter und Stellvertreter in das Vergabegremium zur Pauschalförderung allen antragsberechtigten Selbsthilfegruppen in Stadt und Landkreis Karlsruhe ermöglicht. Die Wahl erfolgte online im Zeitraum 30. Januar bis 17. Februar 2019 über LamaPoll in anonymisierter Form.

Von den 144 wahlberechtigten Selbsthilfegruppen (bei derzeit 215 aktiven Gruppen in Stadt-/Landkreis Karlsruhe) haben 31 (21,5%) ihre Stimme abgegeben und die Rückmeldungen zur Wahl und zum Wahlverfahren bestärken uns darin, diesen Weg der demokratischen Legitimation der Vertreter/Stellvertreter im Vergabegremium weiter zu nutzen. Wir wollen alle Selbsthilfegruppen in diesem Zusammenhang nochmals ermutigen, künftig von ihrem Stimmrecht noch zahlreicher Gebrauch zu machen und hierüber die gewählten Vertreter/Stellvertreter in ihrer Aufgabe zu stärken.

STIMMEN AUS DER SELBSTHILFE ZUR WAHL UND ZUM WAHLVERFAHREN

  • „Danke für die sehr gute Organisation der Wahl! So machen Sie Demokratie möglich.“ (Selbsthilfegruppe Bipolar Karlsruhe).
  • „Wir haben gewählt und es war wirklich leicht, den Wahlvorgang durchzuführen.“ (Blickpunkt – Selbsthilfegruppe für Blinde, Sehbehinderte und deren Freunde in Karlsruhe).

Die Selbsthilfegruppen in Stadt- und Landkreis haben abgestimmt, und wir gratulieren herzlich den gewählten Vertretern und Stellvertretern der Selbsthilfegruppen im Vergabegremium 2019!

DAS WAHLERGEBNIS IM ÜBERBLICK

VERTRETER/STELLVERTRETER DER SELBSTHILFEGRUPPEN MIT SCHWERPUNKT PSYCHISCHE ERKRANKUNGEN/SUCHTERKRANKUNGEN

DIETER ENGEL: VERTRETER (83,87%)
Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe Karlsruhe e.V.

THOMAS HENKE: STELLVERTRETER (16,13%)
KAUZ (Selbsthilfegruppe für Menschen mit Ängsten, Zwängen und Depressionen in Karlsruhe)

VERTRETER/STELLVERTRETER DER SELBSTHILFEGRUPPEN MIT SCHWERPUNKT KÖRPERLICHE ERKRANKUNGEN/BEHINDERUNG

TINO BESEKOW: VERTRETER (48,39%)
MALOSINKA (MAGENLOS IN KARLSRUHE)

HANS-JÜRGEN HILLENHAGEN: STELLVERTRETER (22,58%)
Neurofibromatose RG Karlsruhe

Für das Vergabegremium waren insgesamt 2 Vertreter sowie 2 Stellvertreter durch die stimmberechtigten Selbsthilfegruppen zu wählen:

  • Je 1 Vertreter der Selbsthilfegruppen mit + 1 Stellvertreter im Falle kurzfristiger Verhinderung sowie
  • Je 1 Vertreter der Selbsthilfegruppen mit Schwerpunkt Psychische Erkrankungen/Suchterkrankungen + 1 Stellvertreter im Falle kurzfristiger Verhinderung.

Die Wahl der Vertreter und Stellvertreter der Selbsthilfegruppen für das Vergabegremium erfolgte zunächst für das Förderjahr und damit verbunden für die Vergabesitzung 2019. Die Amtszeit endet zum 31.12.2019.

Die Details zur Wahl inkl. Grafiken finden Sie im hier verlinkten PDF.

Selbsthilfebüro im Hardtwaldzentrum
Michael Böser, Tel.: 0721 / 912 30 - 25
Elke Vienken, Tel.: 0721 / 912 30 -53
Fax: 0721 / 912 30 - 52
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Facebook: www.facebook.com/hardtwaldzentrum

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden Weitere Informationen