Sprechstunde mit Kalle & Rudi

Erstellt: Mittwoch, 30. Januar 2019

Die drei Hunde des KiFaz: Ilaila, Kalle und RudiIlaila, Kalle und Rudi, das Co-Pädagogen-Team im Kinder- und Familienzentrum

Im Kinder- und Familienzentrum kam Verstärkung in das Co-Pädagogen-Team!

Die Verstärkung heißt Rudi, wieg ca. 6,5 Kilo, ist ziemlich lockig und ein Bolonka-Zwetna.

Seit dem Kindergartenjahr 2018/2019 ist Rudi an der Seite vom Kindergartenhund Kalle. Gemeinsam mit Frauchen und Erzieherin Susann Rother, unterstützen sie die Kinder in ihrer Entwicklung. Hierfür macht Rudi gerade eine Ausbildung zum Kindergartenhund.

„Wenn ich groß bin, möchte ich auch mal Erzieher werden. Dann bringe ich auch meine zwei Hunde und meinen Hamster mit zu den Kindern. Und wenn dann Traumzeit ist, dürfen die Kinder meine Hunde der Reihe nach streicheln.“

„Susi, ich liebe Kalle & Rudi. Rudi aber ein bisschen mehr. Nicht nur, weil er Löckchen hat, sondern weil der so süß ist, wenn er manchmal nicht versteht, was er machen soll. Gell? Weil er noch null Jahre ist und noch lernt, ein Kindergartenhund wie Kalle zu werden?“

„Wenn Rudi Geburtstag hat, bringt er dann auch mal Leckerlis für die Kinder mit?“

„Ich mag es, wenn Kalle und Rudi da sind. Dann ist es beim Mittagessen immer viel leiser.“

„Susi, Du kannst Kalle und Rudi ruhig mitbringen, wenn sie krank sind. Wir kümmern uns dann um sie.“

Eine kleine Auswahl an Zitaten von den Jungen und Mädchen aus dem Kinderhaus im KiFaz.

Kalle und Rudi sind Brückenbauer, Sprachrohr, Vermittler und Seelenverwandte der Kinder. Durch die Hunde bekommt man einen völlig neuen und anderen Zugang zu den Kindern. In allen Entwicklungsbereichen haben die Hunde eine magische Wirkung auf die Kinder. Die Kinder erlernen so viele Dinge automatisch im Umgang mit den Hunden, ohne dass sie es bemerken. Besonders aber bringen sie die Kinder zum Lachen und zum Reden.

„Es ist wie ein Schalter, der angeht, wenn die Hunde da sind.“ Kinder, welche Sprachauffälligkeiten oder Sprachängste/Unsicherheiten haben; Kinder, welche die deutsche Sprache kaum bis gar nicht beherrschen, fangen an zu reden, sobald die Hunde im Raum sind. Und sollte das mit dem Sprechen noch nicht klappen, ist das für die Hunde kein Problem. Denn Kommunikation mit Hunden funktioniert auch ohne Worte, sie verstehen auch Körpersprache!

Alltagsintegrierte Sprachförderung bekommt hier bei uns im Kinderhaus eine völlig neue und besondere Bedeutung. Dank der Hunde ist eine sprachfreudige und sprachanregende Atmosphäre geschaffen, welche die Kinder ganz unbewusst fördert. Aus diesem Grund kommen Kalle und Rudi drei Mal die Woche ins Kinderhaus. Jeweils eine Stunde ist ausschließlich „Sprechstunde mit Kalle & Rudi“, welche für alle Kinder der Einrichtung angeboten wird.


Sie interessieren sich für das Kinder- und Familienzentrum im Hardtwaldzentrum? Kyra Pachner, Leiterin des KiFaz, informiert Sie gerne:

Kontakt:
Kyra Pachner
Leitung des Kinder- und Familienzentrums inkl. Kinderhaus
Hardtwaldzentrum 
Kanalweg 40/42
76149 Karlsruhe
Tel.: 07 21 / 912 30 - 35 
Fax: 07 21 / 912 30 - 52 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden Weitere Informationen