Aktuelles

5. Treffen der ARGE Selbsthilfe am 24.09.2020

Erstellt: Dienstag, 01. September 2020

Das Selbsthilfebüro lädt alle Selbsthilfegruppen zum 5. Treffen der Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfe für Stadt- und Landkreis Karlsruhe ins Hardtwaldzentrum ein. Der Termin bietet die Gelegenheit, auf die bisherigen ARGE-Veranstaltungen zu blicken und zu reflektieren.

Aufgrund der Hygieneregelungen ist die maximale Personenzahl begrenzt, so dass nur ein*e Vertreter*in je Selbsthilfegruppe anmeldet werden kann.

Weitere Informationen zum Treffen und zur ARGE finden Sie auf unserer Seite Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Selbsthilfe für Stadt- und Landkreis Karlsruhe.

Selbsthilfebüro im Hardtwaldzentrum
Karin Kunschner, Michael Böser
Tel.: 0721 / 912 30 - 25
Fax: 0721 / 912 30 - 52
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Facebook: www.facebook.com/hardtwaldzentrum

Auch in der Corona-Zeit ist Ilaila für die Kinder da

Erstellt: Donnerstag, 27. August 2020

Die Therapiebegleithündin Ilaila mit Simone Brausch

Seit Ende 2013 begleitet die Therapiebegleithündin Ilaila die Erzieherin Simone Brausch bei ihrer Arbeit im Kinder- & Familienzentrum (KiFaz) im Hardtwaldzentrum. Als beide die Ausbildung zum Therapiebegleithund begonnen haben, war Ilaila 7 Monate jung. Mittlerweile ist sie 7 Jahre alt, eine stetige Begleiterin der Kinder - und war gerade in der letzten Zeit ein wichtiger Halt für alle.  

Denn auch die Kinder im Kinder-und Familienzentrum spüren die Corona-Zeit. Einiges musste sich verändern. Statt dem teiloffenen Konzept zum Beispiel, gibt es nun feste Gruppen. Der Tagesablauf musste neu angepasst werden und die Kinder mussten sich daran gewöhnen, dass es für sie keine Funktionsräume mehr gibt. Selbst im Hof sind die Gruppen aufgeteilt. 

Weiterlesen ...

Frisches Layout für den Selbsthilfe-Newsletter

Erstellt: Donnerstag, 20. August 2020

Seit vielen Jahren gibt das Selbsthilfebüro einen Newsletter heraus - mit Beiträgen aus Selbsthilfegruppen, Infos aus dem Selbsthilfebüro, Hinweisen auf Veranstaltungen und Neuigkeiten aus dem Hardtwaldzentrum. Zeit für frischen Wind und frisches Layout! Dirk Müller/okapidesign, seit 16 Jahren in Selbsthilfenetzwerken aktiv, bot dem Selbsthilfebüro seine Fachkenntnisse als Designer an:

Wenn es einem gut geht und man die Vorlieben und Leidenschaften zu seinem Beruf machen kann, sollte man sich auf angenehme Weise dazu verpflichtet fühlen, an andere zu denken. Und das tue ich gerne. So würde ich meine Motivation für das Engagement in Selbsthilfenetzwerken beschreiben. Als selbst Betroffener setze ich mich dafür ein, dass das Klinefelter-Syndrom bekannter wird. Jeder 500. Junge/Mann ist davon betroffen. Leider wissen es immer noch zu viele nicht und ihre Ärzte ebenfalls nicht. 

Dirk Müller schenkt dem Selbsthilfebüro und den Selbsthilfegruppen mit dem neuen Newsletter neue Aufmerksamkeit. Der Newsletter wird erstmalig nicht nur als PDF bereit gestellt, sondern wird auch als gedruckte Broschüre erhältlich sein.

Viel Spaß beim Lesen! Newsletter Selbsthilfebüro August 2020 (PDF, 1,3 MB)

Weitere Informationen:
Selbsthilfebüro im Hardtwaldzentrum
Karin Kunschner, Michael Böser, Karolina Schmid-Grittner
Tel.: 0721 / 912 30 - 25
Fax: 0721 / 912 30 - 52
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Facebook: www.facebook.com/hardtwaldzentrum

Begleitung für Seniorin gesucht!

Erstellt: Montag, 10. August 2020

Frau und Seniorin mit Rollator im Gespräch während eines SpaziergangsAbwechslung im Alltag: Der ehrenamtliche Besuchsdienst der Paritätischen Sozialdienste (©iStock.com/FredFroese)

Haben Sie Lust, eine ältere Dame bei Spaziergängen zu begleiten? Die kulturell sehr interessierte Seniorin benötigt aufgrund ihrer Sehbehinderung eine Begleitperson bei Spaziergängen und Cafébesuchen. Sie schätzt den anregenden Austausch über Politik, Geschichte, Kunst.

Bei unserem Besuchsdienst "Begleitet zu Hause leben" bieten wir Ihnen umfangreiche Fortbildungen, eine gute Betreuung durch die Koordinatorin und Fahrtkostenerstattung. Während Ihres Einsatzes sind Sie unfall- und haftpflichtversichert.

Interesse?
Susanne Butz, Koordinatorin bei "Begleitet zu Hause leben", informiert Sie gerne über das Projekt. Sie erreichen Sie unter der Nummer 0721 91230-34 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Weitere Informationen hier auf unserer Website: Begleitet zu Hause leben - Ehrenamtlicher Besuchsdienst

Besondere Zeiten im Kinderhaus am Schlossstrahl

Erstellt: Freitag, 07. August 2020

Kindergartenkinder mit Schulranzen stehen im Kreis

Nachdem wir alle gut ins neue Jahr gestartet sind und voller Energie steckten, die ersten besonderen Ausflüge für unsere Vorschüler stattgefunden hatten, z.B. Besuch im KÖLLE ZOO Karlsruhe, Besuch des Polizeireviers am Marktplatz, Ausflug zum TOCCARION in Baden-Baden... und wir gemeinsam und ausgelassen unsere Faschingsparty gefeiert hatten, kam auch für uns leider die Nachricht, dass das Kinderhaus aufgrund der Corona-Pandemie schließen muss.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.