Aktuelles

Zeit-schenk-Geschichten. Einladungen zum Nachmachen!

Erstellt: Dienstag, 04. Dezember 2018

Traditionell steht die Weihnachtszeit für Geschenke, für Spenden, für's aneinander denken. 
Aber es gibt auch Ganz-Jahres-Schenker: Zeit-Haber. Zeit-Schenker. Sie bringen älteren Menschen Abwechslung. Entlasten Angehörige. Unterstützen Familien.

Wir möchten die Adventszeit nutzen, Ihnen solche Zeit-Schenker und Zeit-Schenkerinnen vorzustellen. Sie sind als Ehrenamtliche aktiv bei den Paritätischen Sozialdiensten, manche ganz neu, manche schon richtig "alte Hasen". Es sind junge Menschen in Phasen des beruflichen oder familiären Umbruchs, es sind Berufstätige, die neben ihrer rationalen Arbeit die Begegnung mit Menschen schätzen, es sind Seniorinnen und Senioren, die das Gute, das sie erfahren haben, zurück geben möchten. 

Vielleicht möchten Sie ja auch Zeit schenken?

Beginnen möchten wir mit Ehrenamtlichen, die bei wellcome tätig sind. wellcome-Ehrenamtliche unterstützen Familien mit Neugeborenen in der ersten turbulenten Zeit nach der Geburt: Eindrücke von wellcome-Ehrenamtlichen.

Neue Besuchstermine der Frühen Prävention im Startpunkt Elterncafé

Erstellt: Dienstag, 04. Dezember 2018

Regelmäßig besuchen Kooperationspartnerinnen der Frühen Prävention die Startpunkt Elterncafés in der Stadt Karlsruhe. Die Besucherinnen und Besucher haben so die Möglichkeit, die Gesichter kennenzulernen, die hinter dem Fachteam Frühe Kindheit und der Beratungsstelle Frühen Hilfe stehen. Sie können die Ärztin des Gesundheitsamtes und die Hebamme mit allen Fragen, die ihnen auf dem Herzen liegen befragen und erhalten wichtige Informationen zur Entwicklung von Säuglingen und Kleinkindern.

Weiterlesen ...

Newsletter 04/18 des Selbsthilfebüros im Hardtwaldzentrum

Erstellt: Montag, 03. Dezember 2018

Der aktuelle Newsletter des Selbsthilfebüros ist erschienen!
Auf umfangreichen 54 Seiten erfahren Sie u. a. mehr zur Strukturentwicklung in der Selbsthilfe für Stadt- und Landkreis Karlsruhe und zur Kooperationsvereinbarung zwischen Städtischem Klinikum und der Paritätische Sozialdienste gGmbH Karlsruhe als Träger des Selbsthilfebüros, neue Selbsthilfegruppen stellen sich vor und aktive Gruppen berichten aus ihrer Arbeit und wie immer gibt es auch einen Einblick ins Hardtwaldzentrum.

Newsletter des Selbsthilfebüros, Ausgabe 04/2018 (PDF, 1,3 MB)

Weitere Informationen und Kontakt:
Selbsthilfebüro im Hardtwaldzentrum
Michael Böser, Tel.: 0721 / 912 30 - 25
Elke Vienken, Tel.: 0721 / 912 30 -53
Fax: 0721 / 912 30 - 52
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Facebook: www.facebook.com/hardtwaldzentrum

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) im Hardtwaldzentrum etabliert sich

Erstellt: Freitag, 30. November 2018

Nach einer eher ruhigen Sommerzeit von Juli bis Ende August freuen wir uns seit unserer Eröffnungsveranstaltung am 17. September 2018 über einen deutlichen Anstieg an Beratungen! Ratsuchende finden über unterschiedlichste Wege zu uns: So z.B. über die Pflegestützpunkte, Leistungserbringer und Leistungsträger. Inhalte der Beratungen sind häufig Fragen zum Thema Schwerbehindertenausweis, zur Teilhabe am Arbeitsleben und zum Persönlichen Budget.

Neben unserer Beratungstätigkeit sind wir immer noch dabei, uns mit Leistungsträgern- und Erbringern im Stadt- und Landkreis zu vernetzen und uns bekannt zu machen.

Weiterlesen ...

Einladung zum weihnachtlichen Selbsthilfecafe am 12.12.2018

Erstellt: Donnerstag, 29. November 2018

Sehr geehrte Vertreterinnen und Vertreter der Selbsthilfegruppen,

auch in diesem Jahr wollen wir das Jahr mit dem weihnachtlichen Selbsthilfecafe ausklingen lassen.
In gemütlicher Runde, mit Kaffee, Tee und Gebäck, soll ein zwangloser Austausch unter Selbsthilfeaktiven ermöglicht werden. Dazu laden wir Sie recht herzlich ein.

Die Veranstaltung findet  am Mittwoch, dem 12. Dezember 2018, um 18.00 Uhr im Hardtwaldzentrum (Raum 424, 3.OG) statt.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung bis zum 7. Dezember 2018.

Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Elke Vienken und Michael Böser,
Selbsthilfebüro im Hardtwaldzentrum

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden Weitere Informationen