Aktuelles

Datenschutz in der Selbsthilfe

Erstellt: Freitag, 10. August 2018

Auch für Selbsthilfegruppen spielt die Datenschutz-Grundverordnung eine große Rolle.
Das Selbsthilfebüro im Hardtwaldzentrum bietet zum Download eine Arbeitshilfe an: Der Praxisratgeber für Vereine (PDF, 908 kB) wurde vom baden-württembergischen Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit erstellt.
Die Selbsthilfekontaktstellen Bayern haben ebenfalls eine Broschüre erstellt: "Praxisleitfaden: Datenschutz in der Selbsthilfe. Grundlagen und Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung". Informationen zur Bestellung erhalten Sie über das Selbsthilfebüro.

Selbsthilfebüro im Hardtwaldzentrum
Michael Böser, Tel.: 0721 / 912 30 - 25
Elke Vienken, Tel.: 0721 / 912 30 -53
Fax: 0721 / 912 30 - 52
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sommerzeit im Kinderhaus am Schlossstrahl 2018

Erstellt: Donnerstag, 09. August 2018

Seit einigen Wochen hat uns der Sommer mit seinen heißen Temperaturen fest im Griff. Wir genießen die Zeit draußen im Freien zu sein, Ausflüge zu machen, zu Planschen und vieles mehr. Es ist eine Zeit in der die Kinder die Möglichkeit haben, viele verschiedene Sinneserfahrungen zu sammeln. Dies haben wir im Kinderhaus auch zum Anlass genommen, den internationalen Matschtag am 29.6.18 zu feiern.

Die Kinder erfahren wie sich Sand und Wasser miteinander verbinden, wie sich Matsch anfühlt, welche Eigenschaften er mit sich bringt. Matschkugeln formen, hören wie Sand rieselt und es beim Hineinspringen in die Pfützen platscht. Sie fühlen die Sonnen und den erwärmten Sand auf ihrer Haut und wie alles durch Wasser und Matsch wieder abkühlt. Erkennen wie sich das Wasser verändert, durch das Hinzufügen von Sand von klar zu trüb wechselt und hin und wieder wird auch das Knirschen der Sandkörner zwischen den Zähnen wahrgenommen.

Weiterlesen ...

Fördermittel der KfW für Maßnahmen zur Barrierereduzierung wieder verfügbar

Erstellt: Donnerstag, 09. August 2018

Die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) bezuschusst wieder Maßnahmen zur Barriere­reduzierung von privaten Eigentümern und Mietern. Zudem hat das Bundes­ministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) die verfügbaren Förder­mittel für Einbruchschutz erhöht. Bitte beachten Sie: Es werden nur Vorhaben gefördert, die bei Antrag­stellung noch nicht begonnen wurden. Vollständige Informationen erhalten Sie auf der Website der KfW. Der Zuschuss kann nur online beantragt werden: www.kfw.de/455

Unsere Wohnberatungsstelle berät Sie gerne über mögliche Wohnraumanpassungen oder Umbaumaßnahmen. Frau Hahn-Schaefer besucht Sie sowohl in der Stadt als auch im Landkreis Karlsruhe. Der ehrenamtliche Begleitservice unterstützt im Stadtgebiet Karlsruhe bei der Umsetzung von Maßnahmen.

Kontakt:
Daniela Hahn-Schaefer
Tel.: 07 21 / 9 12 30 - 55
Fax: 07 21 / 9 12 30 - 52
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wohnberatung mit Begleitservice

Mit dem Fahrrad soziale Einrichtungen stärken – Karlsruher Spendenradeln

Erstellt: Donnerstag, 28. Juni 2018

Für das eigene Unternehmen werben und gleichzeitig Gutes tun?
Umweltfreundlich die Gesundheit stärken und dabei Karlsruher Organisationen unterstützen?

Das Karlsruher Spendenradeln macht es möglich! 21 Karlsruher Unternehmen folgten der Idee des Spendenradeln-Teams, Werbedisplays erstellen zu lassen und gleichzeitig an eine Karlsruher Organisation zu spenden. Viele von ihnen taten dies gleich mehrfach: So radelten/radeln fast 100 Fahrräder mit den bunten Scheiben im Vorderrad durch den Karlsruher Sommer. Die Radfahrerinnen und Radfahrer, die ihr Fahrzeug als Werbeträger zur Verfügung stellten, fördern nicht nur ihre Gesundheit, sie konnten als Dankeschön auch die Möglichkeit eines Tombola-Gewinns ergreifen.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden Weitere Informationen