Aktuelles

Wohnen für Hilfe: Online-Infoveranstaltung

Erstellt: Mittwoch, 25. November 2020

Grafik Online-Infoveranstaltung

Was Sie schon immer über Wohnen für Hilfe wissen wollten, aber nie zu fragen wagten: Am Montag, 07.12.2020, 16 Uhr, stehen Ihnen Claudia Brümmer und Susanne Butz, Koordinatorinnen von "Wohnen für Hilfe Karlsruhe", Rede und Antwort. In einer Online-Veranstaltung informieren sie über das Projekt, die Voraussetzungen, die Vorteile und die Tücken und berichten über ihre jahrelangen Erfahrungen. Die Online-Veranstaltung findet über Jitsi Meet statt. Sie benötigen nur einen Browser mit Lautsprecher/Kopfhörer oder die Jitsi Meet App. Den Link zur Veranstaltung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.

Wohnen für Hilfe vermittelt engagierte Studierende an Karlsruher*innen mit freiem Wohnraum, die Gesellschaft und etwas Unterstützung im Alltag wünschen. Die Hilfe ersetzt die Mietzahlung, Nebenkosten werden von den Studierenden bezahlt. Der Umfang der Hilfe richtet sich nach der Größe des bewohnten Zimmers. Wohnen für Hilfe Karlsruhe ist eine Kooperation zwischen Paritätischen Sozialdiensten und Studierendenwerk. Die Stadt Karlsruhe unterstützt das seit zwölf Jahren bestehende Projekt, Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup ist Schirmherr.

Termin: Montag, 07.12.2020, 16 Uhr
Ort: Über Ihren Webbrowser, die Veranstaltung findet über Jitsi Meet statt.
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Info und Kontakt:
Wohnen für Hilfe Karlsruhe
Claudia Brümmer, Susanne Butz
Tel. 0721 91230-34
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Facebook: facebook.com/wfh.karlsruhe 
Instagram: instagram.com/wohnen_fuer_hilfe_karlsruhe

 

Resilienz – mit Widrigkeiten erfolgreich zurecht kommen. Veranstaltung des Selbsthilfebüros

Erstellt: Donnerstag, 12. November 2020

Menschen tragen Kräfte in sich, um trotz schwieriger Umstände etwas Gutes entstehen zu lassen und sich wirksam zu stärken gegenüber äußeren Belastungen.

Wann: Freitag 20.11.2020 verschoben auf 26. März 2021, 17–21 Uhr
Wo: Kanalweg 40/42, 76149 Karlsruhe, Hardtwaldzentrum, Raum 424, 3. OG
Moderation: Walter Handlos, Systemischer Coach, Sozialpädagoge
Teilnahmegebühr: keine

Bitte beachten Sie, dass auf Grund der Coronaregelungen die Teilnehmendenzahl beschränkt ist. Anmeldungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Anmeldefrist: 12. März 2021.

Kontakt und weitere Informationen:
Selbsthilfebüro im Hardtwaldzentrum
Karin Kunschner und Michael Böser
Tel.: 0721 / 912 30 - 25
Fax: 0721 / 912 30 - 52
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Startpunkt Elterncafé: Kaffee oder Tee to go!

Erstellt: Dienstag, 10. November 2020

Liebe Eltern,

von den Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist leider auch unser Elterncafé betroffen. Da Ansammlungen von Gruppen nicht stattfinden dürfen, muss das Elterncafé im November schließen. Doch das bedeutet nicht, dass wir uns nicht mehr sehen oder neu kennen lernen können.

Deshalb lade ich nun ganz herzlich jeden Mittwoch während der Elterncafézeit von 9:30 – 11:30 Uhr zum "Kaffee oder Tee to go" auf die Rückseite des Hardtwaldzentrums ein. Meldet euch dafür einfach kurz bei mir an und kommt zum vereinbarten Termin mit eurer Tasse vorbei. Ich plane die Zeiten so, dass nicht mehr als zwei Haushalte zusammentreffen und wir trotzdem noch Zeit haben, uns in aller Ruhe zu unterhalten.

Wer anschließend noch nicht nach Hause möchte, dem vermittle ich gerne - gemäß der zwei-Haushalte-Regelung - eine andere Familie aus dem Elterncafé zum gemeinsamen Spielplatzbesuch oder spazieren gehen.

Auch wenn das Elterncafé in der gewohnten Form nicht stattfinden kann, besteht so doch zumindest die Möglichkeit, sich im Kleinen zu sehen.

Ich freue mich auf euch.

Liebe Grüße,
Esther Gräfenecker, Leiterin Startpunkt Elterncafé
Tel. 0721 912 30 56
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beratung der EUTB® im Hardtwaldzentrum weiterhin gesichert

Erstellt: Freitag, 30. Oktober 2020

Erfreuliche Neuigkeiten hat die EUTB® der Paritätischen Sozialdienste im Hardtwaldzentrum zu verkünden: Die Weiterfinanzierung des Beratungsangebots wurde für die Jahre 2021 und 2022 gesichert. Förderer der EUTB®-Beratungsstellen ist das Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Die drei hauptamtlichen Mitarbeiterinnen sowie zehn ehrenamtliche Peer-Berater*innen freuen sich, auch im kommenden Jahr Ratsuchende in Empfang nehmen zu dürfen.

Ergänzende unabhän­gige Teilha­be­be­ra­tung (EUTB®) der Pa­ri­tä­ti­schen Sozial­dienste

Die EUTB® richtet sich an Menschen mit Behin­de­rung oder von Behin­de­rung bedrohte Menschen (­kör­per­lich, geistig, psychisch) sowie deren Angehörige oder ­sons­tige Bezugs­per­so­nen. Sie können sich mit Fragen in Bezug auf Rehabi­li­ta­tion und Teilhabe an das Team der EUTB® wen­den. Das Beratungs­an­ge­bot ist kostenfrei und unabhängig von Leistungs­trä­gern und Leistungs­er­brin­gern. Auf Wunsch werden die Ratsu­chen­den von einem Menschen mit Behin­de­rung beraten.

EUTB® im Hardtwaldzentrum
Kanalweg 40-42
76149 Karlsruhe
Telefon 0721 91230-66
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.paritaet-ka.de/eutb

Werden Sie unsere neue Kollegin - als stellvertretende Pflegedienstleitung

Erstellt: Mittwoch, 28. Oktober 2020

Zwei Mitarbeiterinnen der Pflege vor dem Einsatzwagen.

Unser Pflegedienst lebt das Motto „Gepflegt zu Hause leben“. Um unsere Klient*innen mit ihren vorhandenen Ressourcen zu unterstützen, legen wir sehr großen Wert auf eine aktivierende Pflege. Dank unseres Pilotprojekts „Neue Pflege“ steht uns zusätzliche Zeit zum Gespräch mit den Klient*innen zur Verfügung. Dies erlaubt uns, die Pflegesituation jedes Einzelnen wieder menschlicher zu gestalten.

Teamgeist spielt bei uns eine große Rolle. Jede*r Mitarbeiter*in hat eigene Qualitäten. Wir sind kollegial, fair und lösungsorientiert.

Wir arbeiten in zwei Schichten, unsere Arbeitszeit ist flexibel. Alle 14 Tage ist bei uns auch Wochenenddienst angesagt. Unser Pflegeteam arbeitet mit hauswirtschaftlichen Mitarbeiter*innen, Betreuungskräften, Freiwilligen und den Kolleg*innen von Essen auf Rädern eng zusammen. Kosten für Fort-und Weiterbildungen werden von den Paritätischen Sozialdiensten übernommen.

Ihr Interesse ist geweckt? Dann freuen wir uns auf eine E-Mail oder einen Anruf von Ihnen! Wir melden uns gerne zurück.

Paritätische Sozialdienste gGmbH Karlsruhe
Personalwesen
Kanalweg 40-42
76149 Karlsruhe
Telefon: 07 21 / 9 12 30 14
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stellenangebot als PDF

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.