„Wer macht was?“ - Informationsveranstaltung im Kunigunde-Fischer-Haus

Erstellt: Freitag, 25. November 2016

Eine gemeinsame Informationsveranstaltung mit der Karl-, Friedrich-, Leopold- und Sophienstiftung und der Paritätischen Sozialdienste gGmbH Karlsruhe, gestartet am 14. November 2016 im Kunigunde-Fischer-Haus für ihre Bewohnerinnen und Bewohner

Vertreter/innen der Karl-, Friedrich-, Leopold- und Sophienstiftung und der Paritätischen Sozialdienste gGmbH Karlsruhe und Bewohner/innen des Kunigunde-Fischer-Hauses

Was beinhaltet die Servicepauschale im Rahmen des „Wohnen mit Service“? Was sind die Aufgaben des Hausmeisters? Was und in welchem Umfang macht die Betreuungskraft? Was bedeuten die möglichen Zusatzleistungen wie mobile Pflegedienste, hauswirtschaftliche Versorgung, Hausnotruf und Essen auf Rädern?

Herr Frank als Geschäftsführer der Stiftung und Herr Kohm als Geschäftsführer der Paritätischen Sozialdienste standen Rede und Antwort. Frau Haag als Pflegedienstleitung informierte über die möglichen zusätzlich zu wählenden Dienstleistungen, die durch den Paritätischen Sozialdienst erbracht werden können und Frau Rascher-Held als Leitung des Service-Wohnens stellte die neuen Mitarbeiterinnen des Service-Wohnens und ihre inhaltlichen Aufgaben vor und nahm Fragen, Kritik und Anregungen der Bewohner/innen auf.

Diese Veranstaltung findet Ende November und Anfang Dezember auch im Wilhelmine-Lübke-Haus, im Johann-Volm-Haus und im Heinz-Schuchmann-Haus  statt, um möglichst allen Bewohnerinnen und Bewohnern die Möglichkeit zu eröffnen, sich umfangreich und konkret zu informieren.

Marei Rascher-Held, Leitung Service-Wohnen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden Weitere Informationen