wellcome Karlsruhe bietet erfüllendes Ehrenamt

Erstellt: Donnerstag, 12. Mai 2016

wellcome - Praktische Hilfe nach der Geburt in Karlsruhe bietet Interessierten die Möglichkeit, sich für junge Familien zu engagieren: Als Ehrenamtliche bei wellcome können sie Eltern im ersten Lebensjahr nach der Geburt eines Kindes mit ihrer Zeit unterstützen.

Die Nachfrage nach wellcome-Unterstützung für Familien in Karlsruhe wächst stetig. Damit der steigende Bedarf weiter gedeckt werden kann, ist das bestehende wellcome-Team auf der Suche nach Verstärkung und freut sich über neue interessierte Ehrenamtliche.

Stefanie Bienwald, wellcome-Koordinatorin in Karlsruhe: „wellcome-Ehrenamtliche können ganz schnell und konkret helfen. Und alle werden beschenkt: Die Familie durch praktische Entlastung und die Ehrenamtliche durch das Lächeln der Kinder.“

Dem Stress die Spitze nehmen

Trotz aller Freude über den ersehnten Nachwuchs sind die ersten Monate nach der Geburt für junge Familien ganz schön herausfordernd. Immer mehr Familien haben in dieser turbulenten Zeit keine oder zu wenig Unterstützung von der Familie, Freunden oder Nachbarn. Da sind die wellcome-Ehrenamtlichen oft die rettenden Engel!

Wie wellcome funktioniert

wellcome-Ehrenamtliche unterstützen ganz praktisch im Alltag: Sie gehen mit dem Baby spazieren, damit die Mutter Schlaf nachholen kann, begleiten die Zwillingsmutter zu Arztbesuchen oder spielen mit den Geschwisterkindern. Sie stehen mit Rat und Tat zur Seite oder hören einfach zu. Die Ehrenamtlichen besuchen die Familien ein bis zwei Mal pro Woche für ca. zwei Stunden. Je nach Bedarf der Familien und den Möglichkeiten der Ehrenamtlichen bleibt sie im Durchschnitt drei Monate in den Familien.

Stefanie Bienwald: „Die wellcome-Engel entlasten die Familien und geben Karlsruhe ein familienfreundliches Gesicht. Denn nur wenn es den Eltern gut geht, geht es auch den Kindern gut.“

Kontakt:
wellcome Karlsruhe
Paritätische Sozialdienste gGmbH
Stefanie Bienwald
Kanalweg 40/42
76149 Karlsruhe
Tel. 0721 / 9 12 30 – 58
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!